Impressum

Angaben gem. § 5 TMG.

Goethe-Universität Frankfurt am Main
Theodor-W.-Adorno-Platz 1
60323 Frankfurt am Main

Telefon: +49 (0) 69 / 798-0
Telefax: +49 (0) 69 / 798-18383
Email: praesident@uni-frankfurt.de
Internet: http://www.uni-frankfurt.de


Die Goethe-Universität Frankfurt am Main ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts.

Gesetzlicher Vertreter:Prof. Dr. Enrico Schleiff
Zuständige Aufsichtsbehörde:Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst
Rheinstr. 23-25
65185 Wiesbaden
Tel: +49 (0) 611 / 32-0
Umsatzusteuer-Identifikationsnummer
gem. § 27a Umsatzusteuergesetz:
DE 114110511


DigiTeLL-Partnership Physarum 2.0

Goethe-Universität Frankfurt am Main
Campus Westend
PEG-Gebäude | Raum 2.G007
Theodor-W.-Adorno-Platz 6
60323 Frankfurt am Main

Telefon: +49 (0) 69 / 798-22198
Telefax: +49 (0) 69 / 798-22195
Email: digitell@uni-frankfurt.de
Internet: www.uni-frankfurt.de/digitell

Vertreterin: Melanie Lauffenburger (Projektmitarbeiterin bis März 2023)

Ă„nderungsanfragen Homepage: ab 2024 bitte an elearning-znwk@uni-frankfurt.de

Haftungsausschluss

Die Webseiteninhalte wurden mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Herkunft und Wahrheit geprĂĽft. Es wird keine Gewähr fĂĽr die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit sowie die jederzeitige VerfĂĽgbarkeit der bereitgestellten Informationen ĂĽbernommen. Eine Haftung fĂĽr Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung der auf dieser Webseite angebotenen Informationen oder das Aufrufen oder Herunterladen von Daten oder die Installation oder Nutzung von heruntergeladener Software entstehen, wird- soweit gesetzlich zulässig – ausgeschlossen.

Haftung fĂĽr Links & Verweise

Diese Webseite enthält Links zu Internetseiten Dritter, auf deren Inhalt die DigiTeLL-Partnership Physarum 2.0 keinen Einfluss hat. Durch diese Links wird lediglich den Zugang zur Nutzung fremder Inhalte nach § 8 Telemediengesetz ermöglicht. Die DigiTeLL-Partnership Physarum 2.0 hat bei der erstmaligen Verknüpfung der Internetangebote Dritter den fremden Inhalt daraufhin geprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Sobald festgestellt wird, dass ein bestimmtes Angebot, zu dem ein Link bereitgestellt wurde, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird der Verweis auf dieses Angebot unverzüglich aufgehoben, soweit dies technisch möglich und zumutbar ist.

Rechtswahl

Es gilt deutsches Recht.